Presseinformationen

Aktuelle Presseinfos

30. Mai 2017

Weltumwelttag

In ganz Österreich gibt es rund um den Weltumwelttag am 5. Juni attraktive Angebote von Trägern des österreichischen Umweltzeichens. Auch die Naturfreunde haben sich etwas auf ihren ausgezeichneten Hütten einfallen lassen.
So, 25. Juni 2017

AGENDA 2030 BRAUCHT GRUNDLEGENDE TOURISMUSWENDE!

Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern Richtungsänderung im Tourismus!
26. Jänner 2017

Letzter Appell in Sachen Naturschutzfonds

Die eigentlich für Naturschutz zuständige Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe will sich die für Naturschutz ...
13. Dezember 2016

UVP-Novelle in der Verwaltungsreform wurden die Giftzähne gezogen!

Verwaltungsreformgesetz im Ministerrat beschlossen – Novelle zum UVP-Gesetz entschärft
7. Juli 2016

Ferienbeginn 2016: Urlaub und (Realitäts-)Flucht

Wegschauen ist keine Lösung: In Südeuropa, wo viele Flüchtlinge stranden, bleiben die Touristenhotels in diesem Sommer leer. Ein schwerer Schlag für diese Regionen, in denen der Tourismus ein wichtiges wirtschaftliches Standbein ist. Doch darf und soll man überhaupt dort Urlaub machen, wo andere Menschen um ihre Existenz kämpfen?
21. April 2016

30 JAHRE NACH TSCHERNOBYL

Energiewende JETZT!: Anlässlich des 30. Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl fordert die Naturfreunde Internationale die aktive Umsetzung einer nachhaltigen Energiewende in Europa. Ein wesentlicher Hebel dazu sind die Einführung von CO2-Steuern sowie Kostenwahrheit für Atomkraftwerke.
14. April 2016

Klare Absage für Skischaukelprojekte gefordert!

Alarmstufe Rot bei Warscheneck: Die regionale Wirtschaftskammer und der Tourismus-Verband wollen eine angeblich „naturnahe“ Verbindung zwischen Höss und Wurzeralm durchboxen. Diese unwirtschaftliche und naturzerstörerische Variante darf nicht realisiert werden.
22. März 2016

Weltwassertag: Österreichs Flüssen droht der Herzinfarkt

Zwei von drei heimischen Flüssen sind Risikopatienten: Die führenden Umweltschutzorganisationen Österreichs weisen auf den galoppierenden Verlust ökologisch intakter, frei fließender Flüsse hin. Obwohl Flüsse und Feuchtgebiete immer noch wahre Schatzkammern der Artenvielfalt sind, verschwindet global gesehen nichts so schnell wie eben diese Lebensräume.
9. Dezember 2015

Klimawandel in den Alpen

Österreichs Bergwelt im Klimastress: Vor dem Hintergrund des Internationalen Tages der Berge am 11. Dezember und der ins Finale gehenden COP 21, erinnern Österreichs größte Naturschutz- und Alpinverbände an die wichtige Funktion von intakten Naturgebieten als Versicherung gegen Klimawandelfolgeschäden
6. November 2015

Einladung zur Umweltkonferenz

Diese ganztägige Umweltkonferenz der Naturfreunde „Natur & Gesundheit“, die in Linz in Kooperation mit den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) stattfinden wird, widmet sich den vielen positiven Auswirkungen von Naturaufenthalten auf unser Wohlbefinden. Spannende Vorträge und Workshops von Experten erwarten uns.
25. September 2015

Welt-Tourismustag 2015

Die Macht der Reisenden: „1 Billion Tourists – 1 Billion Opportunities.“ Das Motto des diesjährigen Welt-Tourismustages, der am 27. September begangen wird, verdeutlicht den massiven Einfluss des Tourismus auf eine nachhaltige globale Entwicklung und damit auch die Verantwortung aller Beteiligten: von den Reisenden über die Tourismusindustrie bis hin zu den politischen EntscheidungsträgerInnen.
24. September 2015

Broschüre und Umweltkonferenz der Naturfreunde

Wie sehr hängt unsere Gesundheit mit der Natur zusammen? Was brauchen wir, um Diabetes, Herz-Kreis-Beschwerden oder Depressionen vorzubeugen? Welche Bewegung in der Natur ist gesund? Diesen Fragen widmet sich die am 13. November 2015 in Linz stattfindende Umweltkonferenz, zu der alle Interessierte herzlich eingeladen sind.

Weitere Pressemeldungen